Beitragseinreichung

Elektronische Beitragseinreichung

Haben Sie bereits einen Benutzer/innen-Namen und ein Passwort für Journal für Psychologie?
Zum Login

Benötigen Sie einen Benutzer/innen-Namen und ein Passwort?
Zur Registrierung

Um Beiträge online einzureichen oder den aktuellen Status eines eingereichten Beitrags zu überprüfen, müssen Sie registriert und eingeloggt sein.

 

Richtlinien für Autor/innen

Das Journal für Psychologie akzeptiert Manuskripteinreichungen zu den angekündigten Themenheften. Wir bitten Sie um die Beachtung folgender Hinweise beim Verfassen und Zusammenstellen Ihrer Textbeiträge. Wir akzeptieren ausschließlich Manuskripte, in denen unsere Vorgaben beachtet wurden. Gerne können Sie sich bei Rückfragen an redaktion@journal-fuer-psychologie.de wenden.

  1. Umfang des Manuskripts
  2. Gliederung des Manuskripts
  3. Titel, Abstract und Keywords
  4. Autor/innenhinweis
  5. Abgabe
  6. Rechtschreibung
  7. Zahlen
  8. Divis/Gedankenstriche
  9. Abbildungen/Tabellen
  10. Geschlechtergerechte Schreibweise
  11. Hinweise zur Textgestaltung
  12. Vorgaben zur Zitierweise
  13. Literaturverzeichnis
Umfang des Manuskriptst

Das Manuskript sollte insgesamt (inkl. Literaturangaben und Leerzeichen) nicht mehr als 55.000 Zeichen umfassen.

Gliederung des Manuskripts
  1. Titel des Beitrags deutsch und englisch
  2. Name der Autor/innen
  3. Abstract deutsch: ca. 1.000 - 1.200 Zeichen; Schlüsselwörter deutsch: 5-7
  4. Abstract englisch: ca. 1.000 - 1.200 Zeichen; Keywords deutsch: 5-7
  5. Haupttext (siehe Hinweise zur Textgestaltung)
  6. Literatur (siehe Hinweise zur Textgestaltung)
  7. Endnoten (sofern vorgesehen, siehe Hinweise zur Textgestaltung)
  8. Tabellen- und Abbildungsverzeichnis
  9. Autor/innenhinweis
Titel, Abstract und Keywords

Bitte fügen Sie Ihrem Manuskript den Titel auch in englischer Sprache bei. Bitte fügen Sie Ihrem Manuskript eine Zusammenfassung (ca. 1000- 1.200 Zeichen) in deutscher und englischer Sprache sowie 5 – 7 Keywords bei, ebenfalls in deutscher und englischer Sprache.

Autor/innenhinweis

Zusätzlich bitten wir Sie, für unsere Autor/innenhinweise etwas zu Ihrer Person mitzuteilen (möglichst in folgender Reihenfolge): Vorname, Name, akademischer Grad, Berufsbezeichnung, wo und in welcher Funktion tätig, Arbeitsschwerpunkte sowie Anschrift.

Abgabe

Zur Beitragseinreichung bitten wir Sie, sich als Autor/in auf unserer Website zu registrieren und Ihr Manuskript dort einzustellen. Alternativ ist auch eine Einreichung direkt an die HerausgeberInnen der Schwerpunktausgabe möglich. Beachten Sie hierzu die aktuellen Call for Papers. Es werden ausschließlich Manuskripte in digitaler Form (MS-Word,  RTF, OpenOffice-Format, Plain Text, Markdown) akzeptiert. Bitte übermitteln Sie das Manuskript zum vereinbarten Termin komplett und vollständig bearbeitet. Nachträgliche Korrekturen können Sie in den Korrekturfahnen vornehmen.

Rechtschreibung

Es gilt die neue Rechtschreibung laut DUDEN (mindestens 24. Auflage).

Zahlen

Zahlen bis zwölf werden in der Regel ausgeschrieben, höhere in Ziffern dargestellt. Dies gilt auch für Jahresbezeichnungen: 30er Jahre, zwölfjahrig; aber: 13-jährig, die 13-Jährige. Bei empirischen Arbeiten empfehlen wir die durchgängige Verwendung von Ziffern. Zahlen mit mehr als vier Stellen werden durch einen Punkt in dreistellige Gruppen gegliedert (1.200, 5.466.578).

Divis/Gedankenstriche

Divis werden als Bindestrich bei zusammengesetzten Wörtern verwendet: z.B. Mutter-Kind-Dyade. Gedankenstriche werden als Denkpause oder zur Abgrenzung von Einschüben verwendet, jeweils mit einem Leerschritt davor und danach, z.B.: "Diese Schreibanweisung ist — bei genauerer Betrachtung — nicht so kompliziert, wie sie auf den ersten Blick aussieht."  

Des Weiteren wird der Gedankenstrich als Spiegelstrich bei Aufzählungen und als “bis-Strich” verwendet; im letzten Fall wird er ohne Leerschritt gesetzt: die Zugverbindung Gießen—Berlin, 1998—2002, S. 12—24.

Abbildungen/Tabellen

Achten Sie bitte darauf, dass es nur so viele Abbildungen (Tabellen/Grafiken) gibt, wie zum Verständnis der Ergebnisse notwendig sind. Abbildungen und Tabellen sind mit Legende zu versehen, durchzunummerieren und am Ende des Beitrags zusammenzufassen.

Bitte markieren Sie die Stelle im Text, an der eine Abbildung oder Tabelle erscheinen soll, so: #Hier Tabelle/Abb. Nr. XX einfügen#. Auch die Bildunterschrift sollte jeder Abbildung eine Nummer zuweisen (fortlaufend nummeriert), damit ein Verweis auf eine Abbildung eindeutig ist.

Bitte speichern Sie Abbildungen mit einer Auflösung von 300 dpi, als PDF, TIFF oder JPG ab und benennen Sie diese Dateien so, dass Sie nachvollziehbar den richtigen Textstellen im Manuskript zuordenbar sind.

Wenn es sich um eingescannte Grafiken handelt, bietet sich das TIFF-Format an. Wenn Sie Tabellen in Excel oder Word erstellen und gestalten, möchten wir Sie bitten, diese in separaten Excel- oder Worddateien und als PDF abzugeben.

Bitte vergewissern Sie sich, dass Sie für die Abbildungen auch alle erforderlichen Rechte zum Abdruck besitzen.

Geschlechtergerechte Schreibweise

Bitte verwenden Sie geschlechtergerechte Formulierungen (SchülerInnen, Schüler/innen, Schüler_innen, etc.). Eine rein männliche oder weibliche Schreibweise ist nur zu verwenden, wenn tatsächlich nur von Männern bzw. Frauen die Rede ist.

Hinweise zur Textgestaltung

Bitte verwenden Sie nur Standardschriftarten (z.b. Arial, Times New Roman).

Formatvorlagen

Verwenden Sie für den Fließtext bitte keine Formatvorlagen. Ihr Text wird später in html-Text weiterverarbeitet und Formatierungen erst dann festgelegt.

Zeichnen Sie die Hierarchie der Überschriften bitte eindeutig aus und verwenden Sie nicht mehr als vier Hierarchieebenen.

Für Hervorhebungen nutzen Sie bitte Kursivierung, jedoch keine Fettung oder Unterstreichung.

Bitte verwenden Sie keine manuellen Silbentrennungen am Zeilenende und fügen Sie zwischen Absätzen keine Leerzeilen ein. An den Stellen, wo ein Absatz sein soll, betätigen Sie nur die Return-Taste.

Abkürzungen

Bitte benutzen Sie möglichst wenige und generell übliche Abkürzungen ohne Leerzeichen dazwischen (d.h., z.B., m.E., u.a.) und setzen Sie, wenn die Abkürzung am Satzende steht, nur einen Punkt: bzw., etc., usw.

Aufzählungen

Bitte benutzen Sie keine verschiedenen Aufzählungszeichen, sondern wählen Sie eine einheitliche Darstellung für den gesamten Text, z.B. durchgängig Zahlen (1., 2., 3. etc.) oder Buchstaben (a, b, c …) sowie Spiegelstriche (—). Dies ist lesefreundlich und erhöht den homogenen Gesamteindruck im Erscheinungsbild.

Fußnoten

Eine hohe Anzahl von Fußnoten stört den Lesefluss und bietet oft auch ein unschönes Satzbild. Viele Fußnoten können genauso gut in den Text eingearbeitet werden. Auch fur Quellenangaben sind keine Fußnoten erforderlich, verwenden Sie hier bitte unbedingt die amerikanische Zitierweise (Hirsch 2002, S. 381—391) direkt im Text. (Beachten Sie dazu auch unsere unten aufgeführten Vorgaben Zitierweise). Bitte benutzen Sie Fußnoten also nur, wenn es unbedingt notwendig ist. Fußnoten werden in Form von Endnoten im Anschluss an das Literaturverzeichnis angeführt (siehe Gliederung des Manuskripts).

Verweise

Verweise sollten sich auf Kapitel, nicht auf Seitenzahlen beziehen. Bitte verwenden Sie keine automatischen Verweise.

Vorgaben zur Zitierweise

Wir bitten um die Einhaltung der Manuskriptrichtlinien entsprechend der Chicago Manual of Style-Richtlinien, Autor-Jahr Format.

 

Checkliste für Beitragseinreichungen

Als Teil des Einreichungsverfahren werden die Autor/innen gebeten, anhand der Checkliste für Beiträge die Übereinstimmung ihres Beitrags Punkt für Punkt mit den angegebenen Vorgaben abzugleichen. Beiträge können an Autor/innen, die die Richtlinien nicht befolgen, zurückgegeben werden.

  1. Der Beitrag ist bisher unveröffentlicht und wurde gleichzeitig an keiner anderen Stelle zur Publikation eingereicht.
  2. Der Text folgt den stilistischen und bibliografischen Vorgaben in Richtlinien für Autor/innen, die unter "Über uns" zu finden sind.
  3. Das Manuskript liegt im Format Microsoft Word, Rich Text Format (RTF) oder als OpenDocument vor.
  4. Der Autor/die Autorin bzw. die Autor/innen haben die Veröffentlichungsrechte an allen etwaig im Beitrag enthaltenen Bildern, Audio- oder Videodaten.
  5. Der Text wurde von den angebenen Autor/innen verfasst.
 

Copyright-Vermerk

Der Autor/die Autorin bzw. die Autor/innen übertragen dem Journal für Psychologie sowie dem Psychosozial-Verlag ein räumlich und zeitlich unbegrenztes einfaches Nutzungsrecht für das Werk. Alle darüber hinausgehenden Rechte der Autor/innen an ihrem Werk bleiben unberührt, insbesondere können Autor/innen ihr Werk auch an anderen Stellen unter Nennung des Erstveröffentlichungsortes "Journal für Psychologie" publizieren.

 

Schutz persönlicher Daten

§ 1 Information über die Erhebung personenbezogener Daten

(1) Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.

(2) Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist Psychosozial-Verlag – Johann Wirth und Hans-Jürgen Wirth GbR (siehe unser Impressum). Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter datenschutz@psychosozial-verlag.de oder unserer Postadresse mit dem Zusatz „Datenschutz“.

(3) Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

(4) Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen oder Ihre Daten für werbliche Zwecke nutzen möchten, werden wir Sie untenstehend im Detail über die jeweiligen Vorgänge informieren. Dabei nennen wir auch die festgelegten Kriterien der Speicherdauer.



§ 2 Ihre Rechte

(1) Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • 
Recht auf Auskunft,
  • 
Recht auf Berichtigung oder Löschung,

  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,

  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
  • 
Recht auf Datenübertragbarkeit.


(2) Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.



§ 3 Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website

(1) Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO):


  • IP-Adresse
  • 
Datum und Uhrzeit der Anfrage
– Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • 
Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • 
Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • 
jeweils übertragene Datenmenge
  • 
Website, von der die Anforderung kommt

  • Browser
  • 
Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • 
Sprache und Version der Browsersoftware.


(2) Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

(3) Einsatz von Cookies:

a) Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:


  • Transiente Cookies (dazu b)
  • Persistente Cookies (dazu c).


b) Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.

c) Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

d) Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.

e) Wir setzen Cookies ein, um Sie für Folgebesuche identifizieren zu können, falls Sie über einen Account bei uns verfügen. Andernfalls müssten Sie sich für jeden Besuch erneut einloggen.



§ 4 Weitere Funktionen und Angebote unserer Website

(1) Neben der rein informatorischen Nutzung unserer Website bieten wir verschiedene Leistungen an, die Sie bei Interesse nutzen können. Dazu müssen Sie in der Regel weitere personenbezogene Daten angeben, die wir zur Erbringung der jeweiligen Leistung nutzen und für die die zuvor genannten Grundsätze zur Datenverarbeitung gelten.

(2) Teilweise bedienen wir uns zur Verarbeitung Ihrer Daten externer Dienstleister. Diese wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt, sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert.

(3) Weiterhin können wir Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergeben, wenn Aktionsteilnahmen, Gewinnspiele, Vertragsabschlüsse oder ähnliche Leistungen von uns gemeinsam mit Partnern angeboten werden. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie bei Angabe Ihrer personenbezogenen Daten oder untenstehend in der Beschreibung des Angebotes.

(4) Soweit unsere Dienstleister oder Partner ihren Sitz in einem Staat außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumen (EWR) haben, informieren wir Sie über die Folgen dieses Umstands in der Beschreibung des Angebotes.



§ 5 Widerspruch oder Widerruf gegen die Verarbeitung Ihrer Daten

(1) Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn gegenüber uns ausgesprochen haben.

(2) Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Interessenabwägung stützen, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist, was von uns jeweils bei der nachfolgenden Beschreibung der Funktionen dargestellt wird. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.

(3) Selbstverständlich können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung und Datenanalyse jederzeit widersprechen. Über Ihren Werbewiderspruch können Sie uns unter folgenden Kontaktdaten informieren: Psychosozial-Verlag, Walltorstr. 10, 35390 Gießen; info@psychosozial-verlag.de; Tel: +49 (0)641- 96 99 78 0; Fax: 06 41 - 96 99 78 19.