Editorial. Performative Sozialwissenschaft – im Gespräch

Günter Mey

Abstract


Im Editorial werden Annotationen zur Entstehung des Themenheftes "Performative Sozialwissenschaft" vorgenommen. Eingebettet darin finden sich Ausführungen zum Anliegen und zu den Ansprüchen, Forschung mit künstlerisch-ästhetischen Mitteln zu betreiben und umzusetzen -- wobei auch kenntlich gemacht wird, dass in der performativ-sozialwissenschaftlichen Praxis ganz verschiedene Realisierungsformate exisitieren.

Volltext:

PRINT ONLINE


DOI: https://doi.org/10.30820/0942-2285-2020-1-3