Jg. 21 (2013), Ausgabe 2: Inter/Generationalität

Herausgegeben von Günter Mey

Mit dem Schwerpunktthema verbinden sich verschiedene Suchrichtungen zu Inter/Generationalität, die weit über jene Fragen hinausgehen, die angesichts des demografischen Wandels zumeist auf der wissenschaftlichen und (fach-)öffentlichen Agenda stehen, wenn etwa allgemein nach dem »Verhältnis der Generationen« gefragt wird. In den vier hier versammelten Beiträgen werden verschiedene Fragestellungen bearbeitet, die die Zentralität von transgenerationalen Bezugnahmen en détail herausarbeiten. Hier zugehören die Gestaltung von Nachfolger-Vorgänger-Prozessen, die transgenerationale Weitergabe von Traumata, die Entwicklung von Geschichtsbewusstsein und der Wertevermittlung in Familien.


Inhaltsverzeichnis

Editorial
Günter Mey
Franz Breuer
Angela Moré
Carlos Kölbl, Anna Schrack
Carolin Demuth

Freier Beitrag

Katharina Rothe, Kathleen Pöge, Carsten Wonneberger, Dorothee Alfermann